Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Leben mit der Krankheit Krebs

Leben mit der Krankheit Krebs
Ein Forum und Infoportal für Betroffene, Angehörige und Interessierte


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 302 mal aufgerufen
 Untersuchungsmethoden
ingoborm Offline

Webmaster und Administration Technik

Beiträge: 348

26.03.2006 12:22
Biopsie antworten

Biopsie
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Die Biopsie ist ein Fachbegriff aus der Medizin für die Entnahme und Untersuchung von Material (i. d. R. Gewebe) aus einem lebenden Organismus. Das entnommene Gewebe wird vom Pathologen unter dem Mikroskop untersucht. Aber auch chemische Analysen gehören zu den Untersuchungsmethoden.

Die Erkenntnisse aus einer Biopsie lassen Aussagen hinsichtlich der Histologie des untersuchten Gewebes zu. Insbesondere die Fragestellung ob es sich bei Tumoren um bösartige oder gutartige handelt, kann in der Regel nur durch eine Biopsie geklärt werden.

Formen

Es gibt verschiedene Formen der Gewebe- bzw. Probenentnahme. Meist werden Biopsien mit Spezialkanülen durchgeführt. Je nach dem verwendeten Instrument spricht man von:

* Nadelbiopsie
* Saugbiopsie
* Stanzbiopsie
* Exzisionsbiopsie
* Feinnadelbiopsie
* Kürettage

Auch die Wortkombination aus Biopsie und dem zu untersuchenden Organ ist üblich (z. B. Leberbiopsie, Muskelbiopsie , Lungenbiopsie).

Meist wird zunächst ein kleiner Hautschnitt gemacht, vor allem bei weitlumigen Biopsienadeln. Biopsien können, je nach Organ, ohne Sichtkontrolle ("blind") oder in Kombination mit bildgebenden Verfahren durchgeführt werden.

 Sprung  

counter
Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor