Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Leben mit der Krankheit Krebs

Leben mit der Krankheit Krebs
Ein Forum und Infoportal für Betroffene, Angehörige und Interessierte


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 287 mal aufgerufen
 Genaue Beschreibung der Krebsarten
ingoborm Offline

Webmaster und Administration Technik

Beiträge: 348

26.03.2006 11:51
Schilddrüsenkrebs antworten

Schilddrüsenkrebs
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Als Schilddrüsenkrebs (Schilddrüsenkarzinom, lat. Struma maligna) wird eine bösartige Neubildung der Schilddrüse bezeichnet.

Vorkommen und Ursachen

Frauen sind etwa dreimal so häufig betroffen wie Männer, der Altersgipfel liegt zwischen dem 25. und 50. Lebensjahr. Die Ursachen sind im Einzelnen nicht vollständig geklärt. Es besteht ein kausaler Zusammenhang mit Iodmangel (etwa 2,3fach erhöhtes Risiko). Auch Strahlung spielt - wie bei vielen Krebserkrankungen - eine wesentliche Rolle: nach den Atombombenabwürfen auf Hiroshima und Nagasaki stieg das Risiko in den betroffenen Gebieten, ein Schilddrüsenkarzinom zu entwickeln, um ein Vielfaches an.

Symptome

Als Symptome gelten derbe Knotenbildung im Bereich der Schilddrüse mit Wachstumstendenz, Heiserkeit und vergrößerte Halslymphknoten (Spätsymptome).

Diagnostik

* Palpation
* Sonographie
* Szintigraphie
* Bestimmung des Calcitoninspiegels im Serum (Erhöhung pathologisch, jedoch Abgrenzung zu einer Schilddrüsenüberfunktion notwendig)
* Kehlkopfspiegelung
* Befundsicherung ggf. durch Biopsie

Differentialdiagnose

* Zyste
* Struma nodosa (kalte/heiße Knoten)
* Adenom
* Metastasen (bspw. von einem Mammakarzinom)


Tumorarten und Therapie

Im Wesentlichen liegen epitheliale Neubildungen (Karzinome) vor. Lymphome, Metastasen anderer Tumore oder andere Tumorformen können vorkommen, sind aber selten.

Follikuläre bzw. papilläre Karzinome

Sie machen 80% aller bösartigen Schilddrüsentumore aus. Die Therapie besteht in der radikalen Thyreoidektomie und Resektion aller verdächtigen Lymphknoten.

Anaplastisches Karzinom

10% aller Tumore. Die Behandlung erfolgt als totale Thyreoidektomie inkl. Neck-Dissection.Chirurgische Intervention ist anzustreben, das anaplastische Karzinom ist jedoch oftmals inoperabel.

Medulläres Karzinom (C-Zellkarzinom)

Es macht 5% der bösartigen Schilddrüsentumore aus. Das medulläre Karzinom kann im Rahmen der familiären Form (siehe auch MEN 2) oder sporadisch vorkommen. Tumormarker ist Calcitonin. Es sollte die Thyreoidektomie und Neck-Dissection bds. erfolgen. Adjuvante Therapieformen sind wenig effektiv.

Prognose

Folgende 5-Jahres-Überlebensraten werden im Allgemeinen angegeben:

* papilläres Karzinom 60-80% (nach chirurgischer Behandlung)
* medulläres Karzinom 60-70%
* follikuläres Karzinom 50-60%
* anaplastisches Karzinom unter 10%

Sarkom »»
 Sprung  

counter
Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor