Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Leben mit der Krankheit Krebs

Leben mit der Krankheit Krebs
Ein Forum und Infoportal für Betroffene, Angehörige und Interessierte


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 412 mal aufgerufen
 Genaue Beschreibung der Krebsarten
ingoborm Offline

Webmaster und Administration Technik

Beiträge: 348

25.03.2006 15:03
Peniskarzinom antworten

Peniskarzinom
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Das Peniskarzinom (lat. "Peniskrebs") ist eine Erkrankung, die meist erst ab dem 60. Lebensjahr auftritt und die zu 90% eine bösartige Entartung der Haut und Schleimhaut des Penis darstellt (Plattenepithelkarzinom).

Ursachen

Als Ursachen kommen zum Beispiel chronische Reizzustände in Frage, wie eine Phimose (Vorhautverengung), Smegmaretention, Leukoplakie oder Erythroplasie. Eine schlechte Genitalhygiene kann ebenfalls begünstigend sein. Tochtergeschwülste (Metastasen) bilden sich beim Peniskarzinom vor allem entlang der Leistenlymphknoten.

Symptome

Es gibt eine Reihe verschiedener Symptome, die aber zum Teil recht unbestimmt sind und auch auf andere Erkrankungen hinweisen können. So kommen chronisch-entzündliche Veränderungen an Eichel und Vorhaut des Penis vor. Außerdem kann es zu Blutungen bei Kontakt mit der betroffenen Stelle kommen und zu einer Schwellung der Leistenlymphknoten.

Diagnose

Wegen der zum Teil unsicheren Symptomatik ist eine Biopsie, also eine Entnahme einer Gewebeprobe des Tumors und der geschwollenen Lymphknoten am sichersten.

Therapie

In einem frühen Stadium des Peniskarzinoms ist eine Strahlentherapie angezeigt oder eventuell auch das lokale Entfernen des Tumors. Im fortgeschrittenen Stadium mit Lymphknotenmetastasen ist meist eine Entfernung der betroffenen Lymphknoten sowie eine Penisamputation notwendig.

 Sprung  

counter
Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor