Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Leben mit der Krankheit Krebs

Leben mit der Krankheit Krebs
Ein Forum und Infoportal für Betroffene, Angehörige und Interessierte


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 360 mal aufgerufen
 Genaue Beschreibung der Krebsarten
ingoborm Offline

Webmaster und Administration Technik

Beiträge: 348

25.03.2006 14:47
Nephroblastom antworten

Nephroblastom
aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie

Das Nephroblastom (auch: Wilms-Tumor) ist ein vorwiegend im Kindesalter auftretender bösartiger Nierentumor, der von embryonalen Geweberesten der Niere, dem sogenannten metanephrogenen Blastem ausgeht. Im Normalfall verschwindet dieses Gewebe spätestens bis zur 36. Schwangerschaftswoche.

Die Häufigkeitsgipfel befindet sich zwischen dem 2. und 3. Lebensjahr und betrifft 1 von 10.000 lebendgeborenen Kindern. Beidseitiges Auftreten wird in 5% der Fälle beobachtet und ist auf eine Familiäre Tumorerkrankung zurückzuführen. Von zentraler Rolle ist hier das Wilms-Tumor-Gen WT-1 auch Chromosom 11p13, welches bestimmte Wachstumsfaktoren (unter anderem IGF-II) unterdrückt.

Klinische Symptome sind meist unspezifisch, wie zum Beispiel Bauchschmerzen und eine tastbare Raumforderung des Oberbauches. Blutiger Urin wird nur in 5-10% der Fälle beobachtet.

In der Regel bestehen Nephroblastome aus weichem Tumorgewebe, welches bis zur Entdeckung schon 500g bis 1kg wiegen kann. Nicht selten wächst der Tumor zapfenförmig entlang der Nierenvenen. Unter dem Mikroskop finden sich kleine blastäre Zellen mit geringem Anteil von Zytoplasma. Daneben können aber auch epitheliale und stromale Ausdifferenzierungen auftreten.

Die Therapie besteht aus kombinierter chirurgischer Entfernung des Tumors mit anschließender Bestrahlung und Chemotherapie.

«« Neuroblastom
 Sprung  

counter
Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor