Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Leben mit der Krankheit Krebs

Leben mit der Krankheit Krebs
Ein Forum und Infoportal für Betroffene, Angehörige und Interessierte


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 258 mal aufgerufen
 Aktuelle Nachrichten (alle Krebsarten)
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 613

21.03.2006 20:12
Brustkrebs: Alkoholkonsum fördert Brustkrebs antworten

Alkoholkonsum fördert Brustkrebs

Deutscher Krebs-Kongreß: Fast die Hälfte aller Tumoren wäre durch Lebensstil vermeidbar - Hauptrisikofaktoren Nikotin und Übergewicht

von Ingeborg Bördlein

Berlin - Die Diagnose Krebs wird in Deutschland fast 50mal pro Stunde gestellt, der Tod durch Krebs tritt in derselben Zeit 24mal ein. Die Zahl der Neuerkrankungen steigt und liegt hierzulande nach Schätzungen des Robert-Koch-Instituts (RKI) inzwischen bei etwa 425 000 jährlich. Der Deutsche Krebskongreß in Berlin, der heute beginnt, steht unter dem Motto "Gemeinsam handeln - jetzt".

Jeder könne selbst etwas für die Vorsorge tun, um Krebs möglicherweise zu verhindern. Die neuen Empfehlungen orientieren sich dabei weniger an einzelnen krebserzeugenden Substanzen oder Nahrungsinhaltsstoffen. Vielmehr wird ein gesunder Lebensstil propagiert mit Verzicht aufs Rauchen, abwechslungsreicher Ernährung mit viel Gemüse und Obst und Vermeidung von Streß. " Es geht nicht um eine Mathematisierung der Risiken. Wir sollten auch nicht in Hysterie und Hypochondrie bei der Risikovermeidung verfallen", sagte Präventionsexperte Volker Beck von der Deutschen Krebsgesellschaft in Frankfurt. Er rät zu mehr Gelassenheit und Achtsamkeit im Umgang mit dem eigenen Körper. Seiner Schätzung zufolge könnten 40 bis 50 Prozent aller Tumoren verhindert werden, wenn man nur die beeinflußbaren Risiken ausschalten würde. Das größte vermeidbare Einzelrisiko ist das Rauchen. Bei Männern sind 90 Prozent, bei Frauen 60 Prozent der Lungenkrebserkrankungen darauf zurückzuführen. Auch passiv Rauchende sind gefährdet. Lungenkrebs rangiert nach Prostata- und Brustkrebs sowie dem Darmkrebs an dritter Stelle der Neuerkrankungen. Während die Zahl bei Männern leicht zurückgeht, steigt sie bei Frauen um drei Prozent pro Jahr an: Ein hoher Preis für die Emanzipation am Glimmstengel bei schlechter Prognose.

Andere Krebsarten entlang der "Raucherstraße" Mund- und Rachenraum, Speiseröhre, Magen, Bauschspeicheldrüse, Nieren, Blase und Gebärmutterhals sind ebenfalls mit Rauchen assoziiert. Nach Angaben des RKI ist jeder dritte bis vierte Krebstodesfall durch Rauchen verursacht. Besonders bedenklich ist dabei, daß immer häufiger auch Kinder zur Zigarette greifen, und zwar schon im Alter zwischen elf und 13 Jahren: Jeder dritte Teenager raucht. Die Tabakbekämpfung in Deutschland wird von Experten als unzureichend angesehen. Martina Pötschke-Langer vom Kollaborationszentrum für Tabakkontrolle der Weltgesundheitsorganisation (WHO) am Deutschen Krebsforschungszentrum in Heidelberg fordert schon lange ein Bundesgesetz für rauchfreie öffentliche Räume unter Einbeziehung der Gastronomie.

Eine bislang noch nicht ausreichend berücksichtigte Rolle bei der Krebsprävention spielt die Ernährung, wie neue Studien zeigen. So hat bei den häufigsten Tumorarten wie dem hormonabhängigen Brust- und Prostatakrebs hoher Obst- und Gemüseverzehr keinen direkten Einfluß auf die Krebsentstehung. Die Empfehlung, fünfmal am Tag Obst und Gemüse zu essen, gilt daher nicht mehr apodiktisch.

Sehr wohl von Bedeutung für viele Krebserkrankungen ist aber das Übergewicht. So empfiehlt der Ernährungswissenschaftler Hans Konrad Biesalski von der Universität Hohenheim, mehr auf die Gesamtenergiezufuhr zu achten. Denn wer zu dick ist, hat unbestritten ein höheres Krebsrisiko, vor allem für Tumoren der Brust, des Darms, der Gebärmutter, der Nieren und der Speiseröhre.

Informationsquelle: http://www.welt.de/data/2006/03/22/863290.html

 Sprung  

counter
Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor