Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Leben mit der Krankheit Krebs

Leben mit der Krankheit Krebs
Ein Forum und Infoportal für Betroffene, Angehörige und Interessierte


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 285 mal aufgerufen
 Nachrichten - Kinder (alle Krebsarten)
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 613

20.07.2006 12:59
"Hilfe für Eileen und andere" antworten

"Hilfe für Eileen und andere"

Stammzellspender für leukämiekranke Sechsjährige gesucht / Typisierungsaktion bei der Sparkasse

ROTENBURG (sf) Alle 45 Minuten erkrankt in Deutschland ein Mensch an Leukämie - wie der zehnjährige Oskar in dem Buch "Oskar und die Dame in Rosa", das im Mittelpunkt der Aktion "Eine Stadt liest ein Buch" steht. Vom 16. bis zum 30. September finden dazu in Rotenburg und umzu zahlreiche Veranstaltungen statt, die sich mit dem Schicksal Oskars auseinandersetzen. Oskar kann leider nicht mehr geholfen werden, die ebenfalls an Leukämie erkrankte sechsjährige Eileen aus Rethem hofft auf einen Stammzellspender. Christine Braun und Anja Bombeck haben als "Hilfe für Eileen und andere" zusammen mit der Deutschen Knochenmarksspenderdatei gGmbH (DKMS) eine Typisierungsaktion initiiert. Am Mittwoch, 20. September, 11 bis 19 Uhr, findet dazu in den Räumen der Sparkasse am Pferdemarkt ein Bluttest statt.

Christine Braun, die Leiterin der Rotenburger Stadtbibliothek, hat in der Leseecke eine Stellwand mit Informationen zur Typisierungsaktion bespickt, hat Bücher zum Thema aufgebaut, weiß aus eigener Erfahrung, dass es nur eines kleinen Pikses und ein wenig Blutes bedarf, um als möglicher Stammzellspender und damit Lebensretter in die Datei zu kommen. Allerdings wird die Typisierung nicht von der Krankenkasse bezahlt oder durch öffentliche Zuschüsse gefördert.

Darum hoffen sie und Mitinitiatorin Anja Bombeck auf zahlreiche Spender, die Geld für die Typisierungsaktion zuschießen und es damit auch jenen ermöglichen daran teilzunehmen, die die auf jede Probe entfallenden Kosten in Höhe von 50 Euro nicht aufbringen können.

Die Sparkasse Rotenburg-Bremervörde übernimmt die Kosten für jeden Mitarbeiter. Christine Braun hofft, dass auch andere Betriebe diesem Beispiel folgen, hat darum eine ganze Reihe von Unternehmern angeschrieben und um Mithilfe gebeten.

Einen passenden Spender zu finden sei unglaublich schwer, erläutert die DKMS, zumal die Gewebemerkmale von Spender und Patient fast vollständig übereinstimmen müssen. Die Chance, diesen genetischen Zwilling zu finden, liegen "zwischen 1 : 20 000 und 1 : mehreren Millionen". Mehr als 1,3 Millionen Menschen haben sich bislang in die Deutsche Knochenmarkspenderdatei aufnehmen lassen. Damit ist die DKMS die größte Einzeldatei ihrer Art weltweit, und dennoch findet jeder vierte Patient keinen Spender. Darum sei es wichtig, die Datei weiter auszubauen. Die Aktion in Rotenburg am 20. September kann dazu beitragen - und erhöht auch die Chancen der sechsjährigen Eileen aus Rethem, einen passenden Spender zu finden.

Für Fragen zur Typisierungsaktion stehen Christine Braun unter Telefon 04261 / 914516 in der Stadtbibliothek (E-Mail: christine.braun@rotenburg-wuemme.de) oder Anja Bombeck über Ruf 04261 / 848383 (E-Mail: anja.bombeck@ewetel.de) zur Verfügung. Detaillierte Informationen zum Thema Leukämie oder den Ablauf der Typisierungsaktion finden Interessierte auf den Internetseiten der DKMS unter http://www.dkms.de.

Bei der Sparkasse Rotenburg-Bremervörde wurde mittlerweile für die Typisierungsaktion in der Kreisstadt ein Spendenkonto eingerichtet: DKMS Spendenkonto Nummer 27112747, Bankleitzahl 24151235. Jede Spende kann Leben retten ...


Informationsquelle: http://syke.mzv.net/news/stories/rotenburg/?id=76281

 Sprung  

counter
Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor