Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Leben mit der Krankheit Krebs

Leben mit der Krankheit Krebs
Ein Forum und Infoportal für Betroffene, Angehörige und Interessierte


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 284 mal aufgerufen
 Aktuelle Nachrichten (alle Krebsarten)
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 613

17.05.2006 22:50
Brustkrebs-Chirurgie antworten

DAS SAGEN DIE CHEFÄRZTE ZU IHREN QUALITÄTSDATEN

Brustkrebs-Chirurgie

DRK-KLINIKEN KÖPENICK

zum Indikator Hormonrezeptoranalyse für die Auswahl der besten Therapie = 94,1 Prozent: „Bei Patientinnen, die präoperativ bereits eine ambulante Stanzbiopsie des Krebsherdes erhalten haben, wurde die Hormonrezeptorbestimmung bereits ambulant durchgeführt und erscheint daher nicht in dieser Dokumentation.“

zum Indikator Entfernung einer Mindestanzahl von Lymphknoten bei Brustkrebs = 80,6 Prozent: „In unserer Klinik erfolgte bereits 2004 die Durchführung der Sentinel- (Wächter- ) Lymphknoten-Entfernung, die zu dem Zeitpunkt noch nicht als eigenständiger Eingriff dokumentiert wurde. Die Wächterlymphknotentechnik ermöglicht uns die Erkennung befallener Lymphknoten während der OP, so dass eine unnötige Entfernung aller Lymphknoten (mehr als 10) nicht erforderlich ist.“

EVANGELISCHES MARTIN

LUTHER KRANKENHAUS

zu den Fallzahlen: Durch die Konzentration der entsprechenden Behandlungen in den Berliner Brustzentren bietet das Martin Luther Krankenhaus die Brustkrebschirurgie ab 2006 nicht mehr an. Bereits 2005 wurden nur noch wenige Patientinnen mit dieser Indikation in der Klinik versorgt.

zum Indikator Röntgen-Identifizierung des krebsverdächtigen Areals sofort nach der OP = 57,1 Prozent: „Dieser falsch niedrige Wert beruht auf einer softwarebedingten systematischen Fehldokumentation im Jahre 2004. Mittlerweile ist dieser Fehler behoben.“

EVANGELISCHES

WALDKRANKENHAUS SPANDAU

zum Indikator Röntgen-Identifizierung des krebsverdächtigen Areals sofort nach der OP = 12 Prozent: „Dieser falsch niedrige Wert beruht auf einer softwarebedingten systematischen Fehldokumentation im Jahre 2004. Mittlerweile ist dieser Fehler behoben.“

GEMEINSCHAFTS-

KRANKENHAUS HAVELHÖHE

zum Indikator Entfernung einer Mindestanzahl von Lymphknoten bei Brustkrebs = 40 Prozent: „Im GK Havelhöhe wurde schon vor 2004 die Wächterlymphknotenmethode eingesetzt. Dabei müssen bei nicht befallenem Wächterlymphknoten keine weiteren Lymphknoten entfernt werden. Damit wird die für Patientinnen belastende Entfernung von mindestens zehn Lymphknoten vermieden.“

HELIOS KLINIKUM

BERLIN BUCH

zum Indikator Wiederholungs-Operationen aufgrund von Komplikationen = 3 Prozent: „Hier handelt es sich um eine Fehldokumentation von zwei Fällen, die im Strukturierten Dialog geklärt wurden. Nach der Korrektur sinkt der Wert auf 2,16 Prozent (statt 14 nun 10 von 461 Fällen)."

KRANKENHAUS

WALDFRIEDE

zu allen Indikatoren: „Die Qualitätsdaten des Krankenhauses zu dieser Indikation wurden nicht freigegeben, weil es wegen Software-Problemen eine unzureichende Datenerfassung gab.“

PARK-KLINIK WEISSENSEE

zum Indikator Röntgen-Identifizierung des krebsverdächtigen Areals sofort nach der OP = 50 Prozent: „Der Wert bezieht sich nur auf röntgenfähiges Material. Ultraschallmarkiertes Material wird hier nicht erfasst, würde aber den Wert deutlich nach oben in Richtung 100 Prozent verschieben.“

zum Indikator Entfernung einer Mindestanzahl von Lymphknoten bei Brustkrebs = 63,6 Prozent: „Dies ist ein akzeptierter Dokumentationsfehler, der auf einem mangelhaft konstruierten BQS-Bogen beruht. Das Wächterlymphknotenkonzept fand bei den 2004er Daten noch keine Berücksichtigung. Die Bögen sind mittlerweile nachgebessert worden.“

PARKSANATORIUM DAHLEM

zum Indikator Hormonrezeptoranalyse für die Auswahl der besten Therapie = 93,3 Prozent: „Hier wurde dem BQS-Qualitätsbüro mitgeteilt, dass bei allen Patienten eine Hormonrezeptoranalyse durchgeführt wurde. Bei einem von 15 Fällen wurde die

Hormonrezeptoranalyse nicht korrekt dokumentiert – es handelt sich also um einen Dokumentationsfehler. Korrekt wären 100 Prozent.“

zum Indikator Röntgen-Identifizierung des krebsverdächtigen Areals sofort nach der OP = 14,3 Prozent: „Hier beträgt die Grundgesamtheit nur sieben Fälle. Der ausgewiesene Wert von 14,3 Prozent in Zusammenhang mit der Gesamtzahl der Patienten (29) im Jahr gibt ein falsches Bild.“

SANA KLINIKUM LICHTENBERG zum Indikator Entfernung einer Mindestanzahl von Lymphknoten bei Brustkrebs = 91 Prozent:„Bereits 2004 wurde mit der generellen Durchführung der Wächterlymphknotenmethode zur Vermeidung von axillaren Komplikationen im Sinne der Zertifizierung des Brustzentrums begonnen. Dabei müssen bei nicht befallenem Wächterlymphknoten keine weiteren Lymphknoten mehr entnommen werden."

VIVANTES KLINIKUM NEUKÖLLN

zum Indikator Röntgen-Identifizierung des krebsverdächtigen Areals sofort nach der OP = 60 Prozent: „Der Wert beruht auf einem Dokumentationsfehler, wie er bei dem BQS-Verfahren häufiger auftreten kann. Im strukturierten Dialog zeigte sich, dass alle Fälle korrekt behandelt wurden.“

ALLE VIVANTES-KLINIKEN

zum Indikator Entfernung einer Mindestanzahl von Lymphknoten bei Brustkrebs: „Bei der Operation von Brustkrebs gibt es eine neue Methode, die im Brustzentrum bei Vivantes bereits sehr früh eingesetzt wurde. Bei dieser Methode wird der Wächterlymphknoten untersucht und dann entschieden, ob eine große Operation der Achsel notwendig ist (sentinel-node-biopsy). Diese neue Operationsmethode ist der alten überlegen, da vielfach die große Operation, die viele Risiken beinhaltet (z.B. Nervenschäden), verhindert werden kann, wenn der Wächterlymphknoten frei von Krebszellen ist. Die Entfernung der Lymphknoten (mehr als 10) ist bei der neuen Operationsmethode kein Qualitätskriterium mehr. Mittlerweile operieren viele Brustzentren nach der neuen Methode, die den neuen Leitlinien entspricht (z.B. DMP-Vertrag).“

Informationsquelle: http://archiv.tagesspiegel.de/archiv/18.05.2006/2537996.asp


 Sprung  

counter
Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor