Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Leben mit der Krankheit Krebs

Leben mit der Krankheit Krebs
Ein Forum und Infoportal für Betroffene, Angehörige und Interessierte


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 182 mal aufgerufen
 Aktuelle Nachrichten (alle Krebsarten)
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 613

03.04.2006 09:27
BETRIFFT BRUST - Schleswig-Holstein sagt Brustkrebs den Kampf an antworten

BETRIFFT BRUST - Schleswig-Holstein sagt Brustkrebs den Kampf an

Gesundheitsministerium, Krankenkassen, Krankenhäuser und Ärztinnen und Ärzte haben gemeinsam dem Brustkrebs den Kampf angesagt. Die Partner im Gesundheitswesen gründen Netzwerk BETRIFFT BRUST. Zukünftige Brustkrebsversorgung ist in Schleswig-Holstein durch ein 4-Säulenmodell gesichert:

1. BRUSTlife: Ein Vorsorgeprogramm zur Selbstabtastung der Brust. Es setzt auf Aufklärung und Angstabbau und motiviert Frauen zum regel­mäßigen Arztbesuch. Am ehesten wird Brustkrebs immer noch durch das Abtasten der Brust durch die Frauen selbst oder die Frauenärztin entdeckt. Daher bietet BRUSTlife eine sehr einfache und effektive Vorsorge. In Seminaren der LandesInitia­tive FrühErkennung (BRUSTlife) werden Frauen über das selbständige Abtasten der Brust aufgeklärt.

2. Mammographie-Screening: Frauen zwischen 50 und 69 Jahren werden regelmäßig alle zwei Jahre per Brief zur Mammographie ein­geladen und so vorsorglich untersucht. Damit können auch nicht tastbare Tumore entdeckt werden. Das Programm startet 2007 in Schleswig-Holstein. Das Mammo­graphie-Screening ist ein reines Früherkennungsprogramm.

3. QuaMaDi: Die Qualitätsgesicherte Mammadiagnostik ist ein Diagnoseprogramm, das nach seiner Einführung vor sechs Jahren die Entdeckung von Brustkrebs in Schleswig-Holstein deutlich verbessert hat. QuaMaDi ist bundes­weit einmalig, wird nur Frauen in Schleswig-Holstein angeboten und erreicht jährlich 80.000 bis 100.000 Frauen. Bei QuaMaDi bekommen Frauen mit unklarem Befund der Brust eine sichere Diagnose durch eine Mammographie mit Zweitbefundung und Drittabklärung. Seit 1. Juli 2005 gibt es QuaMaDi flächendeckend in Schleswig-Hol­stein für alle gesetzlich versicherten Frauen.

4. DMP-Brustkrebs: Im Disease-Management-Programm Brustkrebs ar­beiten schließlich in Schleswig-Holstein acht Brustzentren mit insgesamt 24 Kliniken und Spezialisten in der ambulanten Versorgung nach einheitlichen Leitlinien zur Brustkrebstherapie zusammen, um so optimierte Heilungschancen für alle betroffe­nen Frauen zu erzielen. Die Teilnahme am DMP-Brustkrebs gewährleistet den Frauen damit eine Versorgung ihrer Erkrankung von der Therapie bis zur Nachsorge auf höchstem Niveau.

Mit dem neuen Netzwerk BETRIFFT BRUST wurde ein Meilenstein dafür gelegt, Brustkrebs­patientinnen so früh wie möglich nach der Diagnose das DMP Brustkrebs zu empfehlen. Da­durch profitieren die Frauen von den entscheidenden Vorteilen des Programms: Bessere Koordination der einzelnen Schritte durch die betreuende Ärztin bzw. Arzt und intensive Un­terstützung der Patientinnen beim persönlichen Umgang mit der Erkrankung durch Infor­mation, Beratungsgespräche und psychosoziale Beratung.

http://www.betrifft-brust.de

(Dräger & Hanse BKK)

Informationsquelle: http://krankenkassenratgeber.com/news/7942

 Sprung  

counter
Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor