Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Leben mit der Krankheit Krebs

Leben mit der Krankheit Krebs
Ein Forum und Infoportal für Betroffene, Angehörige und Interessierte


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 378 mal aufgerufen
 Aktuelle Nachrichten (alle Krebsarten)
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 613

31.03.2006 22:43
ARD - Themenwoche Krebs antworten

ARD - Themenwoche Krebs

Krebs - Thema vom 3.-9.4.06 in der ARD


Montag, 3. April 2006

12-18 Uhr, RBB Fernsehzentrum, Masurenallee 8-14, Eingangsfoyer:

Risiko Darmkrebs – Hauptsache gut beraten

Eine Veranstaltung des RBB in Zusammenarbeit mit der Brandenburgischen und der Berliner Krebsgesellschaft e.V.

Experten beantworten Ihre Fragen zu den Themen Prävention, Früherkennung, Diagnostik, Therapie und Nachsorge Simulation einer Darmspiegelung Begehbares Darmmodell Gewinnspiel und Autogrammstunde mit der Quivive-Moderatorin Tanja Schink

Der Eintritt zur Veranstaltung ist frei, eine Anmeldung nicht erforderlich

Am gleichen Tag (Montag, 3. April 2006)

18 Uhr, RBB Fernsehzentrum, Masurenallee 8-14, Studio C:

Podiumsdiskussion „Treffpunkt WissensWerte"

Leben - was sonst! Therapien und Heilungschancen bei Krebs

Anmeldung erforderlich: Fax 030 46302 444, kleffel@technologiestiftung-berlin.de

Podium:
Prof. Dr. med. Volker Budach, Direktor der Klinik für Strahlentherapie, Charité - Campus Mitte

Prof. Dr. med. Antonio Pezzutto, Stellv. Direktor der Medizinischen Klinik mit Schwerpunkt Hämatologie und o­nkologie, Charité - Campus Virchow-Klinikum

Prof. Dr. med. Dr. h.c. Peter M. Schlag, Vorsitzender der Berliner Krebsgesellschaft e.V. und Direktor der Klinik für Chirurgie und Chirurgische o­nkologie, Robert-Rössle-Klinik, Charité - Campus Buch

Dr.-Ing. Clemens Scholz, Mitglied des Vorstands W.O.M. World of Medicine AG

Moderation: Thomas Prinzler, rbb Inforadio

Der Treffpunkt WissensWerte ist eine Veranstaltung von TSB Technologiestiftung Berlin, rbb Inforadio,Technologie Stiftung Brandenburg, Berliner Krebsgesellschaft e.V. und TSBmedici.

__


Krebs verhindern – Chancen und Grenzen

Veranstaltung im Rahmen der ARD Themenwoche Krebs

Wie kann ich mich vor Krebs schützen?

Zu dieser Frage informiert am 4. April 2006 eine öffentliche Podiumsdiskussion. Gemeinsam laden Berliner Krebsgesellschaft e.V., Brandenburgische Krebsgesellschaft e.V., radioBerlin 88,8 und das rbb-Gesundheitsmagazin Quivive zu dieser Veranstaltung ein. Experten erklären, welche Rolle Faktoren wie erbliche Veranlagung, Ernährung, Lebensstil, Arbeitsplatz und Umwelt bei der Krebsentstehung spielen. Fragen der Teilnehmer sind ausdrücklich erwünscht.

Krebs verhindern – Chancen und Grenzen

Dienstag, 4. April 2006

15-17 Uhr

Hörsaal im Kaiserin-Friedrich-Haus
Berliner Krebsgesellschaft e.V.
Robert-Koch-Platz 7
10115 Berlin

Voranmeldung bei
Suzana Kurtek, Berliner Krebsgesellschaft,
Tel. 030-28 38 89 96, kurtek@berliner-krebsgesellschaft.de

Referenten
Prof. Dr. med. Dr. h.c. Peter M. Schlag, Vorsitzender der Berliner Krebsgesellschaft e.V., Direktor der Klinik für Chirurgie und Chirurgische o­nkologie, Robert-Rössle-Klinik, Charité - Campus Buch

Prof. Dr. H. Boeing, Deutsches Institut für Ernährungsforschung Potsdam-Rehbrücke

Prof. Dr. Andrea Hartwig, Institut für Lebensmitteltechnologie und Lebensmittelchemie, Technische Universität Berlin

PD Dr. Thomas Schulz, Bundesinstitut für Risikobewertung

Prof. Dr. med. Wolfram Sterry, Direktor der Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Charité - Campus Mitte

Moderation: Tanja Schink, rbb Fernsehen (Gesundheitsmagazin Quivive)

Weitere Informationen zur Themenwoche Krebs von 3.-9. April finden Sie unter:
http://www.leben.ard.de
http://www.rbb-online.de/fernsehen
http://www.berliner-krebsgesellschaft.de

Informationsquelle: http://www.mensch-und-krebs.de/index.php...gEd&page_id=305

 Sprung  

counter
Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor