Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Leben mit der Krankheit Krebs

Leben mit der Krankheit Krebs
Ein Forum und Infoportal für Betroffene, Angehörige und Interessierte


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 230 mal aufgerufen
 Aktuelle Nachrichten (alle Krebsarten)
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 613

28.03.2006 20:39
Pilotprojekt zur Früherkennung von Brustkrebs antworten

Pilotprojekt zur Früherkennung von Brustkrebs

Brustkrebs gehört zu den häufigsten Todesursachen bei Frauen - auch in Oberösterreich. 800 erkranken jährlich daran, 220 sterben. Das Gesundheitsministerium plant deshalb ein Früherkennungsprogramm.


Auch Oberösterreich soll daran teilnehmen, so Gesundheitslandesrätin Silvia Stöger (SPÖ). Das Programm wird in einem Pilotprojekt getestet. Die Ärztekammer, die anfangs skeptisch war, befürwortet nun das Projekt.

Sterberate um 41 Prozent gesenkt
Die Sterberate wurde in Schweden und den Niederlanden durch rechtzeitige Brustkrebs-Früherkennung bereits um 41 Prozent gesenkt. Laut Gesundheitslandesrätin Silvia Stöger fehlt in Oberösterreich aber so ein Programm.

In einem Pilotprojekt, das noch im ersten Halbjahr 2006 startet, will Stöger jetzt einheitliche Untersuchungen einführen. So sollen zum Beispiel bei allen Ärzten, die daran teilnehmen, die Mammografie-Apparate gleich sein, genauso die Untersuchungsmethoden.

Zweiter Befund von einem Radiologen
Zur Sicherheit gibt ein Radiologe zu jedem Facharztbefund einen zweiten Befund ab, so Stöger: "Diese Programm ist von international anerkannten Experten fächerübergreifend entwickelt worden und ist ein für alle EU-Länder gültiges Projekt im Sinne der Qualitätssicherung."


Projektstart im Großraum Linz
Gestartet wird das Pilotprojekt im Großraum Linz. Von der Gebietskrankenkasse werden Frauen zwischen 50 und 69 Jahren angeschrieben, die in den letzten zwei Jahren keine Mammografie gemacht haben.

Trotz anfänglicher Skepsis ist die Ärztekammer für Oberösterreich nun für das Projekt. Wie Präsident Peter Niedermoser sagt, würden mit dem Brustkrebsvorsorge-Programm noch mehr Frauen erreicht.

Informationsquelle: http://ooe.orf.at/stories/99036/

 Sprung  

counter
Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor