Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden  
Leben mit der Krankheit Krebs

Leben mit der Krankheit Krebs
Ein Forum und Infoportal für Betroffene, Angehörige und Interessierte


Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 301 mal aufgerufen
 Aktuelle Nachrichten (alle Krebsarten)
Ahasveru Offline

Administration Forum

Beiträge: 613

28.03.2006 19:34
Blasenkrebs: Verzögerung der Zystektomie erhöht Sterblichkeit antworten

Medizin

Blasenkrebs: Verzögerung der Zystektomie erhöht Sterblichkeit

Ann Arbor - Verzögerungen des Operationstermins können für Krebspatienten tödlich sein. In einer Kohortenstudie von Patienten mit invasiven Blasen-Tumoren, die jetzt im Journal of Urology (2006; 175: 1262-1267) publiziert wurde, stieg die Sterblichkeit signifikant an.

Wartelisten vor Tumoroperationen gehören zum Alltag in vielen Kliniken. Die Gründe reichen von Personalmangel, organisatorische Schwächen bis zum Wunsch des Patienten nach einer “zweiten Meinung”, bevor er sich einer einschneidenden Therapie unterzieht. Aus biologischen Gründen birgt jede Verzögerung die Gefahr, dass der Tumor in der Zwischenzeit metastasiert und der Zeitpunkt einer kurativen Therapie verpasst wird.

Cheryl Lee vom Comprehensive Cancer Center der Universität von Michigan in Ann Arbor hat den Zusammenhang zwischen der zeitlichen Verzögerung und der Sterberate am Beispiel von Patienten untersucht, bei denen wegen eines Blasenkarzinoms eine Zystektomie vorgesehen war. Diese Operation wurde in der Klinik im Durchschnitt 60 Tage nach der Diagnose durchgeführt. Von den Patienten, die innerhalb von 93 Tagen operiert wurden, waren nach einer Beobachtungszeit von 60 Monaten 39 Prozent gestorben.

Wenn die Operation erst später durchgeführt wurde, betrug die Sterberate 54 Prozent. Die Patienten mit der späten Operation lebten im Durchschnitt nur ein Jahr, und die Dreijahres-Überlebensrate betrug 38 Prozent im Vergleich zu 51 Prozent bei den Patienten ohne OP-Verzögerung (von 91 Tagen oder länger). Die häufigsten Gründe für eine Verzögerung der Operation waren an der US-Klinik Terminprobleme, deretwegen die Patienten bis zu 175 Tage auf den überlebenswichtigen Eingriff warten mussten. /rme

Informationsquelle: http://www.aerzteblatt.de/v4/news/news.asp?id=23616

 Sprung  

counter
Impressum und Haftungsausschluss - Hinweis zu den Informationen hier

Xobor Forum Software von Xobor | Forum, Fotos, Chat und mehr mit Xobor